Nicht nur wenn´s brennt.

112

Einsätze

Einsätze und Hilfeleistungen

 Datum

   Zeit

Ort

Einsatzgrund

04.08.2018

16:53

Kloster Amelungsborn

Feuer in Graben Höhe Blitzer

28.01.2018

20:10

Feldmark/Wald

Hochsitz brennt

08.08.2017

11:29

L580 Negenborn

Rundballenpresse und Stroh auf Acker brannte

25.07.2017

 

Schützenhaus

Bachablauf von Gehölz und angeschwemmten Material befreit

25.07.2017

 

Kleine Breite

Keller lehrgepumpt

24.07.2017

20:30

Karl-Strote-Straße

Heu-Rundballen wegen starker Hitzeentwicklung aus Scheune entfernt.

14.01.2017

02:24

B64/Kratzeberg

Brand eines Fahrzeugs (Wohnwagen) auf dem Kratzeberg

19.10.2016

17:16

Golmbach

Dachstuhlbrand

02.06.2016

11:30

Neue Straße

Wasser/Schlamm im Keller nach Starkregen

10.10.2015

02:09

Negenborn

Feuerschein aus Gebäude (Fehlalarm)

28.05.2015

19:21

Vogler

Flächenbrand im Waldgebiet nach Blitzeinschlag (schwer erreichbar)

27.03.2015

10:15

Negenborn

Küchenbrand

03.10.2014

00:09

Karl-Strote-Straße

Tragehilfe für Rettungsdienst

13.09.2014

02:53

Im Winkel

Zählerkastenbrand (Nachschau)

31.05.2014

16:47

Kratzeberg

TH1 Rettungswagen im Wald festgefahren

22.02.2014

23:53

Neue Straße

Tragehilfe für Rettungsdienst

04.01.2014

16:42

Kleine Breite

Öffnen einer Wohnungstür (leblose Person im Haus)

10.11.2013

08:23

Holenberg / Forsthaus

Pkw-Brand (gestohlener Pkw war bei Alarmierung schon total ausgebrannt)

07.09.2013

16:49

B64/Lobach

Pkw-Brand

02.09.2013

09:28

Negenborn

Starke Rauchentwicklung aus Wohngebäude

30.01.2013

19:10

Holenberg K37

Baum auf Straße

19.10.2012

21:06

Zum Grasweg

Tragehilfe für Rettungsdienst

17.08.2012

12:09

Amelungsborn

Pkw-Brand nach Auffahrunfall

14.01.2012

00:17

Im Winkel

Holzlagerbrand

26.11.2011

15:02

Negenborn

Brand Kanapee (Übungseinsatz)

06.08.2011

16:59

Wald/Grillplatz Holenberg

Fehlalarm (gemeldeter Abbrand von Baumschnitt)

13.03.2011

04:54

Glesse

Pkw-Unfall, Fehlalarmierung durch Leitstelle

17.02.2011

01:30

Negenborn / Kratzeberg

Brand eines Fahrzeugs auf dem Kratzeberg (Wir brauchten nicht auszurücken)

03.02.2011

01:53

Negenborn

Scheunenbrand

11.04.2010

13:58

Kleine Breite

Schornsteinbrand Einfamilienhaus

06.04.2010

12:00

B64 (Kratzeberg)

LKW umgekippt (Gefahr von Auslaufen wassergefährdender Stoffe)

16.01.2010

22:30

Negenborn

Suche einer vermißten Person (wurde wohlbehalten aufgefunden)

Zählerkastenbrand
Am Samstagmorgen um 02:53 Uhr wurden wir per Funkmeldeempfänger alarmiert um eine Brandnachschau nach einem vom Eigentümer gelöschten Zählerkastenbrand durchzuführen. Um sicherzugehen wurde die Wärmebildkamera aus Bevern angefordert. Nach eingehender Prüfung der Räume, Decken und Wände mit der Wärmebildkamera konnte Entwarnung gegeben werden.
nach oben

Pkw-Brand
Am Mittag des 17. August 2012 lief um 12:09 Uhr die Sirene an um unsere Kameraden zu einem Pkw-Brand zum
Kloster Amelungsborn auf der B64 zwischen Amelungsborn und Negenborn zu rufen. Dort war nach einem
Auffahrunfall ein Pkw in Brand geraten. Der Brand war beim Eintreffen der Wehr aus Negenborn (wurde als 1. alarmiert) schon gelöscht. Da wir keine Unterstützung mehr leisten mussten, war der Einsatz um 12:33 für uns beendet.
nach oben

Holzlagerbrand
Der 14. Januar 2012 war gerade 17 Minuten alt, als die Sirene die Kameraden zusammenrief. Es brannte ein Holzlager im Winkel, dass vom Hausherren schon mit 2 Pulverlöscher bekämpft worden war. Das Brandgut wurde von uns aus dem Gebäude transportiert und auf der Straße abgelöscht. Die Kameraden aus Stadtoldendorf überprüften das Gebäude noch mit der Wärmebildkamera und konnten keine weiteren versteckten Branntnester lokalisieren.
Gegen 1:20 Uhr war der Einsatz dann auch schon beendet.
nach oben

Scheunenbrand
Am 3. Februar 2011 wurden die Kameraden um 1:53 Uhr durch das Ertönen der Sirene aus dem Schlaf gerissen.
Es brannte eine Scheune in Negenborn.
Unsere Kameraden sorgten in Negenborn für die Wasserentnahme aus dem Forstbach. Die Nachbarwehren und die Wehr aus Stadtoldendorf waren auch im Einsatz, aber das Abbrennen der Scheune und der Tod eines Pferdes konnten leider nicht mehr verhindert werden, da die Scheune in vollem Ausmaß brannte.
Menschen kamen nicht zu Schaden.
Die Wohngebäude in der Nähe konnten durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren vor Schäden bewahrt werden.
Wie sich herausstellte, war es Brandstiftung.
nach oben

Schornsteinbrand
Am 11.04.2010 wurden wir um 13:58 Uhr alarmiert und zu einem Schornsteinbrand gerufen. Ein aufmerksamer Nachbar hatte die Rauchschwaden und die Flammen aus dem Schornstein bemerkt und die Leitstelle alarmiert. Wir waren um 14:08 Uhr am Einsatzort, wo sich herausstellte, dass der Schornstein schon fas ausgebrannt war. Nach Eintreffen des Schornsteinfegers, wurde der Schornstein gefegt und die doch recht erhebliche Menge an Asche entsorgt. Es sind keine Personen zu Schaden gekommen.
Herzlichen Dank den Familien Wolf und Jünke (Nachbarn), die eine Konfirmationsfeier hatten und für die Versorgung mit Speisen und Getränken während des Einsatzes gesorgt haben.
nach oben